Azubi-Blog 07. September 2017

07.09.2017

Hallo liebe Reha- Vita Freunde, hier berichtet Euch wieder Rico, Azubi als Sport- und Fitnesskaufmann.

Nach meinem Kreuzbandriss im Mai und der anschließenden Operation war ich im August für vier Wochen als ambulanter Reha-Patient  in unserer Einrichtung unterwegs. So konnte ich viele Erfahrungen sammeln, wie es ist, bei uns behandelt zu werden.

Im Laufe meiner Reha hatte ich viele verschiedene Behandlungen. Von den leichten, wie dem Autogenen Training oder anderer Entspannungsverfahren, zu den körperlich anstrengendsten, wie dem Muskelaufbautraining in der MTT oder dem Arbeitsplatzbezogenem Training.
Bei all meinen Behandlungen wurde ich sehr von unseren Therapeuten unterstützt, die mir alle dabei halfen, schnell wieder fit zu werden. Zusätzlich wurde mir meine Verletzung auch näher erläutert. So verstand ich schnell, was genau mit meinem Knie passiert ist und wie die weiteren Behandlungen mir helfen, wieder Stabilität und Kraft zurückzugewinnen.

Ich konnte außerdem viele Therapien kennenlernen, die man sonst nicht so schnell mal miterleben kann. Es war zum Beispiel sehr interessant zu erfahren, wie ein Gespräch mit den Psychologen abläuft oder die Behandlung der Lymphdrainage zu bekommen und zu merken, was sie im Körper bewirkt.

Desweiteren konnte ich mir viele interessante Vorträge zu verschiedene Themen anhören, wie zum Beispiel über ein gesundes Leben, gesunden Schlaf oder eine ausgewogene Ernährung. Das war eine ruhige Abwechslung zu einem sonst ziemlich anstrengenden Reha-Tag.
Besonders interessant war dabei der Vortrag von unserem Neurologen Herr Reichel, der uns in seinem Vortrag „Das Gehirn“ näher erläutert hat, wie dieses arbeitet oder wie Schlaganfälle entstehen und so das Gehirn schädigen können.
Außerdem durfte ich zwei Mal mit unseren Ernährungsberatern und anderen Patienten in unserer Lehrküche kochen und dabei lernen, ernährungsbewusst zu kochen und das gesund nicht automatisch bedeutet auf Fette, Fleisch oder Zucker zu verzichten, sondern es eher darauf ankommt, wie viel man von jedem verwendet und wie man es richtig zubereitet.

Seit Anfang September bin ich nun wieder arbeiten und wurde von vielen Mitarbeitern gefragt, wie meine Reha bei uns im Haus war. Ich konnte jedes Mal antworten, dass es mir sehr gefallen hat und mich vor allem auch weiterbrachte, sowohl in meiner körperlichen Genesung als auch in meiner Ausbildung, da ich viele verschiedene Arten von Therapien kennengelernt habe und aktiv an ihnen teilnahm.

Zurzeit befinde ich mich im IRENA-Programm und gebe alles dafür, wieder richtig fit zu werden.
Bis zum nächsten Mal, Euer Rico!

Google+ aktivieren

Folgen / Teilen

Bester AG 2015
Bester AG 2015
Bester AG 2015
 

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de