Wir feiern 20 Jahre REHA VITA!

Fotos, Videos und alle Aktionen rund um unsere Jubiläums-Kampagne finden Sie auf der Seite "20 Jahre REHA VITA".

20 Jahre REHA VITA
 
 

Reha-Sprechstunde

Immer dienstags von 15.30 bis 16.30 Uhr führt der ärztliche Leiter unserer neurologischen Abteilung eine Reha-Sprechstunde durch. Diese ist für alle Menschen – ob Patient oder Angehöriger eines Patienten -  offen, die Fragen rund um die Rehabilitation (Antrag, Inhalt, Ablauf, Chancen) stellen möchten. Eine Terminvergabe erfolgt unter 0355-485510. 

Ein Überweisungsschein wird nicht benötigt, dieser Service ist kostenlos.

Ganztägig ambulante neurologische Rehabilitation

Menschen mit chronischen neurologischen Erkrankungen leiden häufig u. a. an Lähmungen, Gehstörungen, Schmerzen, Sprachstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Problemen mit dem Gedächtnis oder der Konzentration. Eine ganztägig ambulante neurologische Rehabilitation kann dazu beitragen, diese Einschränkungen zu lindern und damit dem Betroffenen zu helfen, seinen Lebens- oder Berufsalltag wieder besser zu meistern. 

Um das zu erreichen verfolgen wir in der Reha Vita ein ganzheitliches Therapiekonzept. Das bedeutet, dass wir den Menschen mit all seinen gesundheitlichen, sozialen und psychologischen Aspekten als Gesamtheit betrachten und unsere Behandlungen auch auf all diesen Ebenen ansetzen. Nur so kann das optimale Reh-Ergebnis erreicht werden.

Der Vorteil einer ambulanten Rehabilitation besteht darin, dass der Patient zu Hause wohnt, tagsüber in der Reha-Einrichtung ist und die Behandlungsfortschritte sofort in der gewohnten Umgebung erproben und anwenden kann. So können unsere Therapien auf diese Gegebenheiten eingestellt werden. 

Alle Mitarbeiter unseres Hauses arbeiten unter Leitung eines Facharztes für Neurologie/Sozialmedizin  interdisziplinär zusammen. Das bedeutet, dass die Therapieinhalte in den unterschiedlichen therapeutischen Anwendungen (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Neuropsychologie, Sozialberatung, Ernährungsberatung, rehabilitative Pflege) aufeinander abgestimmt auf die Ziele des Patienten ausgerichtet werden. Dazu finden regelmäßige Teamsitzungen statt. Auch ein gutes kollegiales Verhältnis unserer Mitarbeiter untereinander trägt dazu bei.

Ein allgemeines Heilverfahren dauert in aller Regel 15 Behandlungstage, kann aber auf Verordnung oder auf Antrag verlängert werden, wenn das Rehabilitationsziel in dieser Zeit noch nicht erreicht werden konnte. Für ältere Patienten oder auf Grund der Schwere ihrer Erkrankung weniger belastbare Patienten können die Behandlungen an 3-4 Tagen pro Woche stattfinden. Wird die Rehabilitation durch die Rentenversicherung finanziert, sind immer 5 Behandlungstage pro Woche vorgesehen.

Ein Neuropatient in der Medizinischen Trainingstherapie (MTT)  
Ein Neuropatient in der Medizinischen Trainingstherapie (MTT)
 

Folgen / Teilen

Sicherheit & Datenschutz

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de

REHA VITA
Sportphysiotherapie am OSP

Hermann-Löns-Str. 1-5 | 03050 Cottbus

Telefon: 0355/28948530

Mail: physio.osp@reha-vita.de

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen