09. September 2017 - Internationaler Tag der Ersten Hilfe

Die Rot-Kreuz-Organisationen haben es sich zur Aufgabe gemacht, jedes Jahr am 2. Samstag im September mit diesem weltweiten Aktionstag auf ein ganz wichtiges Thema zu verweisen : Leben retten!

WAS genau ist denn eigentlich Erste Hilfe?
In erster Linie handelt es sich hierbei um Maßnahmen, um menschliches Leben zu retten, bedrohende Gefahren oder akute Gesundheitsstörungen bis zum Eintreffen von Arzt oder Rettungssanitäter abzuwenden oder zu mildern: das bedeutet, den Notruf abzusetzen, die Unfallstelle zu sichern und den Verletzen zu betreuen.

WER darf helfen?
Jeder. Man muss sogar, denn in Deutschland ist jeder gesetzlich verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten, sofern einem die Hilfeleistung den Umständen nach zuzumuten ist, man durch die Hilfeleistung nicht andere wichtige Pflichten verletzt und sich selbst nicht in Gefahr bringen muss.
Wer nicht hilft, macht sich der unterlassenen Hilfeleistung strafbar, die mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden kann. 

Und wenn man gar nicht weiß, was man tun soll?
Jede noch so kleine Unterstützung und Maßnahme kann helfen. Selbst wenn durch die Ersthelfertätigkeit eine eventuelle Folgeverletzung entstehen sollte, wird man dafür nicht belangt. Wichtig ist, etwas zu tun.
Um sich ein genaues Bild darüber zu verschaffen, kann man auch in Cottbus Erste-Hilfe-Kurse besuchen (z.B. bei Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.).
Dort lernt man in 9 Unterrichtseinheiten alles Wichtige, um beherzt, überlegt und dennoch ohne Angst zu helfen.
Jeder von uns sollte sich über die Wichtigkeit der Ersten Hilfe bewusst sein. Wie schnell passiert ein Unfall..., vielleicht sogar einem selbst... und wie gut ist es dann, jemanden zu haben, der einem hilft.

Also nutzen Sie ruhig diesen Tag, um sich über die Ersthelfermaßnahmen Gedanken zu machen, denn vielleicht werden auch Sie eines Tages als Lebensretter gebraucht.

Dieser Beitrag wurde von Elisa Justh geschrieben.

Google+ aktivieren

Folgen / Teilen

Bester AG 2015
Bester AG 2015
Bester AG 2015
 

REHA VITA GmbH   
Klinik für Gesundheit und Sport 

Feigestr. 1 | 03046 Cottbus 

Tel: 0355/48551-0 | Fax: 0355/4855150

Mail: das.team@reha-vita.de